Samstag, 22. Dezember 2012

Maroni-Parfait mit Schokosoße


Dieses Parfait (Idee von hier) gab es am Mittwoch nach dem Hirschgulasch. Es ist superlecker und superschnell hergestellt, deswegen mach ich es am Montag gleich noch mal. Dazu eine Schokosoße und etwas Krokant - mmmh!























Maroni-Vanille-Parfait

Zutaten (für ca. 5 Pers.)
  • 2 Eigelb
  • 40 g Vanillezucker
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Rum
  • 200 g vorgegarte Maronen
  • 250 ml Sahne
  • 1 EL Schokolade, grob geraspelt

 Zubereitung

Eigelb, Vanillezucker, Vanillemark und Rum mit dem Mixer schaumig schlagen. Die Maronen mit einer Gabel zerdrücken und 2/3 davon mit 50 ml der Sahne mit dem Pürierstab pürieren. Das Püree und die zerdrückten Maronen sowie die geraspelte Schokolade zur Ei-Masse geben und gut unterrühren. 
Die restliche Sahne steifschlagen und unterheben. Die Masse in kleine Portionsformen füllen und mindestens 4 Stunden tiefkühlen. Vor dem Servieren das Parfait circa 10 Minuten antauen lassen. Auf einem Spiegel aus Schokoladensoße servieren und mit Krokant oder Zimt bestreuen.


(Quelle)


Nachtrag: Zu Weihnachten gab es zu dem Parfait eine selbstgemachte Schokoladensoße. Die ist ganz einfach und geht so:


Schokoladensoße

Zutaten (ausreichend für mind. 6 Portionen Parfait) 
  • 50 g Kakao
  • 100 ml Wasser
  • 100 g Zucker  

Zubereitung 

Alle Zutaten in einem kleinen Topf mit dem Schneebesen gut vermischen. Unter rühren erhitzen und ca. 2 Minuten leicht köcheln lassen. Nach Belieben warm oder kalt servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten