Dienstag, 8. November 2011

Orangen-Grießbrei mit Sirup



Zutaten (für 1 Person, als Nachtisch p.P. besser nur 20 g Grieß und etwas weniger Milch/Zucker)
  • 30 g Grieß
  • 1 Orange
  • 200 ml Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1/3 Vanilleschote
  • 1 Eiweiß
  • ein paar gehackte Pistazien

Zubereitung

Orange so schälen, dass auch die weiße Haut abgeht. Filetieren, dabei den Saft auffangen. Eiweiß steif schlagen.
Milch in einem Topf mit dem weißen Zucker, dem Mark der Vanilleschote und der ausgekratzten Schote aufkochen. Schote entfernen, Grieß einrühren. Einmal aufkochen, ein paar Minuten quellen lassen.
Derweil den Orangensaft mit dem braunen Zucker einkochen, bis ein Sirup entsteht.
Eischnee (ich hab nur gut die Hälfte genommen) kräftig in den Grießbrei schlagen, nochmals aufkochen. In ein mit kaltem Wasser ausgespültes Schüsselchen füllen. Auf einen Teller stürzen und mit dem Sirup, den Orangenfilets und ein paar gehackten Pistazien anrichten.

(Idee)

Keine Kommentare:

Kommentar posten