Dienstag, 16. August 2011

Caesar's Pasta



Diese Nudelsoße klingt vielleicht verrückt, ist aber wirklich sehr lecker.

Zutaten (für 2)
  • Nudeln für 2, hier: Vollkornspaghetti
  • 1 großer Romana-Salat
  • 1 hartgekochtes Ei
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Sardellenfilet
  • 1 EL Olivenöl
  • 2-3 EL Semmelbrösel
  • 1/2 rote Chilischote
  • 1/2 EL Zitronensaft
  • 1/2 EL Worcestersoße
  • frisch geriebener Parmesan
Zubereitung

Das Ei hart kochen und grob hacken. Die Sardelle ebenfalls grob hacken und in einer kleinen Schüssel mit dem Olovenöl und der gepressten Knoblauchzehe vermischen. Die halbe Chilischote (ohne Kerne) fein hacken. Den Salat waschen und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.

Die Nudeln kochen. Relativ kurz bevor die Nudeln fertig sind eine Pfanne erhitzen und das Sardellenknoblauchöl ca. 30 Sekunden darin braten. Dann Chili und Semmelbrösel zugeben und kurz andünsten, evt. noch etwas Olivenöl zugeben. Es bilden sich kleine Sardellenbrösel.

Den Salat in die Pfanne geben und so lange mitdünsten, bis er etwas zusammenfällt. Dann Zitronensaft, Worcestersoße und das gehackte Ei zugeben. Pfeffern. Vom Herd nehmen und mit den tropfnassen Nudeln und frisch geriebenem Parmesan servieren.

Quelle




P.S.: Ein lieber Mensch hat mir eine Lampe geschenkt und diese über dem Herd angebracht. Jetzt kann ich beim Kochen in die Töpfe gucken. Das ist ohne Zweifel ziemlich praktisch.

Keine Kommentare:

Kommentar posten