Donnerstag, 9. Oktober 2008

Apfelstreuselkuchen



Zutaten (für eine Springform)
Teig:
210 g Mehl
140 g Butter
70 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz

Füllung:
ca. 1 kg Äpfel
ca. 1/2 TL Zimt
1 EL Butter
40 g Zucker

Streusel:
125 g Marzipan
70 g Butter
70 g Zucker
70 g Mehl
2-3 EL gehackte Mandeln

Zubereitung
Aus den Teigzutaten einen Rührteig herstellen. In Frischhaltefolie wickeln und für 1 Std. in den Kühlschrank legen.

Währenddessen die Springform ausfetten und ausmehlen. Die Äpfel schälen, entkernen, vierteln und in Scheiben schneiden. Die Butter für die Füllung in einer Pfanne schmelzen und den Zucker leicht karamellisieren. Äpfel, Rosinen, Zimt zugeben und kurz dünsten.
Ofen auf 175 Grad vorheizen.

Den Teig halbieren. Eine Hälfte für den Boden verwenden - ich hab den Teig in die Form gelegt und mit den Fingern in der Form flachgedrückt -, mit der anderen den Rand formen. Boden ein paarmal mit einer Gabel einstechen und 15-20 Minuten backen.

Die Streuselzutaten verkneten. Äpfel auf den Boden geben und den Streuselteig darüber bröseln. Ca. 20-30 Minuten backen, bis die Sreusel goldbraun werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten