Mittwoch, 18. Januar 2017

Schwäbischer Kartoffelsalat

Dieser Kartoffelsalat ist eigentlich mein liebster. Am besten am Vorabend zubereiten, damit er gut durchzieht. Das Rezept ist eigentlich von hier.



Schwäbischer Kartoffelsalat

Zutaten
  • 1,2 Kilogramm Kartoffeln (klein und festkochend)
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 200 Milliliter Gemüsebrühe
  • 5 EL Weißweinessig
  • 2 TL Senf
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 TL Zucker
  • 6 EL Öl
  • 0,5 Bund Schnittlauch

Zubereitung

Die Kartoffeln gründlich putzen und ca. 20 Minuten in Salzwasser kochen. Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen und pellen. Kartoffeln vollständig abkühlen lassen. Dann in etwa 4-5 mm dicke Scheiben schneiden.

Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Zwiebelwürfel in die kochende Gemüsebrühe geben, einmal aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Essig, Senf, Salz, Pfeffer, Zucker in die heiße Brühe rühren und alles über die Kartoffelscheiben gießen. Vorsichtig mischen, damit die Scheiben nicht zerbrechen, und etwa 1 Stunde durchziehen lassen.

Das Öl unter die Katoffeln heben und den Salat nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und in kleine Röllchen schneiden. Kurz vor dem Servieren über den Salat streuen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten