Sonntag, 11. Januar 2015

Wintergemüse mit Streuselkruste

Dieses Winter-Kochbuch habe ich schon vor ein paar Jahren von meiner Mama geschenkt bekommen. Viele der Rezepte sind - jedenfalls auf den ersten Blick - was Zutaten und Zubereitung betrifft sehr aufwendig, deswegen habe ich bisher kaum etwas daraus ausprobiert. Dumm. Letzte Woche gab es dieses "Gemüsecrumble", das verträglich langwierig ist in der Herstellung - man braucht nur einigermaßen viel Kochgeschirr - und geschmacklich wirklich, wirklich gut; sodass ich es zwei Tage drauf direkt noch mal gekocht habe.






















Im Buch wird das Gemüse in Souffléförmchen gebacken. Weil ich sowas nicht habe, habe ich es in eine große Auflaufform gefüllt. Geht ebenso gut. Dazu passt sehr gut grüner Salat mit Vinaigrette.

Wintergemüse mit Streuselkruste

Zutaten (für 4 Personen)

fürs Gemüse:
  • 2 Möhren
  • 1 Pastinake
  • 1/2 kl. Sellerieknolle
  • 1 Süßkartoffel
  • 100 g durchwachsener Speck, gewürfelt
  • 4 Frühlingszwiebeln, das Weiße und das Grüne separat gehackt
  • 1 EL Butter
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 TL Mehl
  • 200 g Creme Fraîche
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 TL Muskatnuss, frisch gerieben
  • Salz und Pfeffer
für die Streusel:
  • 60 g kalte Butter
  • 35 g Parmesan, frisch gerieben
  • 35 g gemahlene Mandeln
  • 2 1/2 EL Mehl
  • 1/4 TL fein gehackter Rosmarin

Zubereitung 

Ofen auf 190 Grad vorheizen. Eine Form oder mehrere Förmchen dünn mit Butter einfetten.
Möhre, Pastinake, Sellerie und Süßkartofel in ca 1,5 cm³ große Würfel schneiden. In kochendem Wasser 5 Min. garen, bis es anfängt, weich zu werden. Gemüse abgießen, dabei das Kochwasser auffangen und 185 ml abmessen. Beides beiseite stellen.
1/2 EL Butter in einem Topf zerlassen. Den Speck mit dem Lorbeerblatt darin einige Minuten braten, bis der Speck hellbraun wird. Dann das Weiße der Frühlingszwiebel zugeben und 3 Minuten mitbraten. Anschließend das Lorbeerblatt entfernen und die Speckmischung und das Grüne der Frühlingszwiebeln zum Gemüse geben.
Im selben Topf erneut 1/2 EL Butter zerlassen. 3 TL Mehl einstreuen, verrühren und nach und nach die 185 ml Gemüsekochwasser angießen, dabei kontinuierlich mit dem Schneebesen rühren. Einmal aufkochen, dann vorsichtig die Creme Fraîche unterziehen. Knoblauch in die Soße pressen, etwas Muskat zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße ebenfalls zum Gemüse geben und alles vermischen. Gemüsemischung in die vorbereitete Auflaufform füllen.
Für die Streusel die Butter in kleine Würfel schneiden und mit den Fingern in das Mehl einarbeiten, bis Streusel entstehen. Dann Parmesan, Mandeln und Rosmarin untermischen. Die Streusel gleichmäßig auf dem Gemüse verteilen.

Kommentare:

  1. So ein herzhaftes Crumble wollte ich auch schon ewig mal machen .. deine Version sieht total lecker aus. Nach winterlichem Comfort Food eben.
    Gruss,
    SArah

    AntwortenLöschen