Samstag, 16. März 2013

Gebratener Fisch mit Speck-Gemüse

Dienstag auf dem Fischmarkt haben wir ein Sück Viktoria- bzw. Nilbarsch gekauft. Ich habe erst danach bei Rezept-Recherchen im Internet gelesen, dass manche Leute* finden, dass man diesen Fisch eigentlich nicht kaufen sollte, zum Beispiel weil er so ein unsymapthisches Arschloch ist. Seit den Sechzigern hat er im Victoriasee alle anderen Fischarten aufgefressen, die gibt es jetzt nicht mehr. Außerdem hat er die Bevölkerung um den Victoriasee herum in Armut gestürzt, weil er so lecker ist. Zur Strafe soll der Fisch jetzt boykottiert werden, damit er seine dunklen Machenschaften nicht fortsetzen kann und damit er sieht, was er davon hat.





















Gebratener Fisch mit Speck-Gemüse

Zutaten (für 2)
  • 300 bis 400 g weißer Fisch, hier Viktoriabarsch, dünner wäre besser (sowas wie Scholle)
  • 1 Ei
  • etwas Mehl
  • 100 g Zuckerschoten, geputzt und schräg halbiert
  • 150 g grüne Bohnen, geputzt und halbiert
  • 150 g Erbsen (tiefgekühlt, halbiert - haha, nurn Gag)
  • 75 g Speckwürfel
  • Zitronensaft
  • etwas Butter
  • etwas neutrales Öl
  • Petersilie, frisch
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Gemüse wie in den Zutaten angegeben vorbereiten. Petersilie fein hacken. Ei auf einem Teller verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Bohnen vorkochen, bis sie gar, aber noch bissfest sind.
In einer Pfanne etwas Butter schmelzen, Speckwürfel darin anbraten. Dann Zuckerschoten zugeben und ein paar Minuten mitbraten. Erbsen und Bohnen zugeben, zwei Minuten unter Rühren braten. Salzen, pfeffern.
Derweil den Fisch zuerst in Mehl, dann in Ei wenden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und Fisch darin von beiden Seiten braten. Mit Zitronensaft beträufeln. Auf Tellern mit Speck-Gemüse anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen.



* Wie immer ist alles gar nicht so einfach.

Kommentare:

  1. Ich hätte ja ziemlich Angst, würde ich lebend auf den treffen:

    http://www.blinker.de/reise/gewaesser_ausland/detail.php?objectID=4892&class=102&thema=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hat das Temperament eines Schwarzbarsches! *bibber*

      Löschen